Übersicht Chronik Drucken

Unser Verein wurde 1849 unter dem Namen "CÄCILIA" gegründet. Dieser pflegte ausschliesslich Kirchengesang.

Kurz nach Vereinsgründung kam es zu einer Spaltung in einen zweiten Verein mit dem Namen "GESELLIGKEIT", der auch weltliche Lieder pflegen wollte.

1880 erfolgte eine weitere Umbennung des Vereins in "CONCORDIA".

1947 fand ein Zusammenschluss mit dem Verein "LIEDERKRANZ HUMOR" statt.

Seit dem führt der Verein den Namen "NIEUKERKER MÄNNERGESANGVEREIN 1849"

Während des nunmehr über 160-jährigen Bestehens des Vereins, hat dieser eine wechselvolle Geschichte mit allen Tiefen und Höhen erlebt. Besonders die beiden Weltkriege rissen große Lücken in die Schar der Sänger. Seit Anfang der 70-er Jahre stieg die Mitgliederzahl erfreulicherweise wieder an. Anfang der 90- Jahre konnten zudem einige ganz junge Sänger gewonnen werden.

Der Chor ist einer der ältesten und mitgliederstärksten im Sängerkreis Linker Niederrhein. Seine Aufgabe sieht er darin, altes Liedgut zu erhalten und zu pflegen und zeitgenössisches, modernes Liedgut aufzunehmen und weiterzugeben. Dies erfolgt durch eigene öffentliche Auftritte und Teilnahme an Veranstaltungen anderer Chöre usw. Der Chor hat sich über die Gemeindegrenzen hinaus einen guten Ruf erworben.

Das Reportoire umfaßt das gesamte Spektrum der Musikliteratur (Volksmusik, Oper, Operette, Musical, Gospel, geistliche Musik).

Ein Höhepunkt in jedem Jahr, ist das vom NMGV ins Leben gerufene Martinskonzert, an denen weitere Chöre und auch Musikgruppen teilnehmen.

Einen weiteren hohen Stellenwert nimmt der Karneval beim NMGV ein. Mindestens seit 1925 wird der Karneval im Verein in den unterschiedlichsten Formen gefeiert. Seit 1985 veranstaltet der NMGV jährlich zur Narrenzeit zwei Karnevalssitzungen, in denen hauptsächlich die kommunale Politik und das Ortsgeschehen auf den Arm genommen wird.